Tierhomöopathie

«Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.»

Die auf den deutschen Arzt Samuel Hahnemann basierende Homöopathie behandelt eine Erkrankung mit einer Arznei, deren Wirkung der Krankheitssymptome möglichst ähneln.

Die Substanzen werden dabei potenziert, d.h. verdünnt und dynamisiert. Homöopathische Mittel wirken, indem sie die Lebenskraft stärken und einen Impuls geben, um die Selbstheilungskräfte eines Patienten zu stimulieren. Sie sind eine Art "Hilfe zur Selbsthilfe".

Das homöopathische Mittel wird mittels einer Anamnese ermittelt, möglichst in der gewohnten Umgebung des Tieres (Hausbesuch) aufgenommen. Die Anamnese erfasst das Gesamtbild des Tieres wie die körperlichen Symptome, das Verhalten und den Charakter.

Die Ausarbeitung (Repertorisation) führt zum passenden homöopathischen Mittel. Eine intensive Beratung und Begleitung des Tierhalters unterstützt das Behandlungskonzept.

Eine erfolgreiche Therapie benötigt manchmal mehrere Mittelgaben (Wiederholung, Potenzwechsel, Folgemittel) und genaue Beobachtung. Rückmeldungen können dann auch per Telefon oder E-Mail stattfinden.

Unsere Therapeutin auf diesem Spezialgebiet ist Ulla Wehrle, Tierhomöopathin BTS und Tierpsychologin ATN.

Wir sind für Sie da

ONLINE TERMINVEREINBARUNG

Saner Sprechstunde
Arlesheim Dorf
Ermitagestrasse 9
4144 Arlesheim

Saner Sprechstunde
Basel Markthalle
Viaduktstrasse 12
4051 Basel

Saner Sprechstunde
Dornach Bahnhof
Amthausstrasse 2
4143 Dornach

Telefon: 061 706 92 02
Telefax: 061 706 92 01
E-Mail: info(at)saner-sprechstunde.ch